TrauerWeide

 

 

Impulse rund um Trauer und Begleitung

 

Unsere Treffen

- sind ein Angebot für Menschen, die Trauernden begegnen, sie begleiten und unterstützen; in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Freizeit

- möchten Raum geben zum Erfahrungs- und Informationsaustausch, um andere Begleiter kennen zu lernen, um miteinander und voneinander zu lernen und zu profitieren

- sind jeweils in sich abgeschlossen und einzeln zu nutzen

- sind so vorbereitet, dass bei den Teilnehmenden das Vertrauen in die eigene Kraft und die eigenen Ressourcen sowie in die (Herzens-)Kompetenz wächst, mit dem Ziel, auf die Trauer Anderer hilfreich und ausgeglichen reagieren zu können.

- haben jeweils ein eigenes Thema, das in Workshops gemeinsam und auf vielfältige Weise vertieft werden kann.

- können auch als Rückzugsort und zum Auftanken genutzt werden, da für jeden einzeln oder gemeinsam auch Zeit für Stille sein wird.

 

Das nächste Thema:

Trauer und Demenz

Wenn Menschen an Demenz erkranken, wird die Erfahrung von Abschied und Trauer  für das soziale Umfeld so wie für die Erkrankten selbst zum ständigen Begleiter.
Es sind kleine und größere Verluste, die die Erkrankung mit sich bringt. Angehörige und Freunde erleben, wie die geistigen Fähigkeiten der ihnen nahe stehenden Menschen abnehmen und die Reaktionen der Betroffenen sich verändern. Wie geht man damit um, wenn man die bisherige Beziehung nicht mehr leben kann,  das Sterben von nahen Menschen nicht registriert wird, oder längst Verstorbenen als noch lebend angesehen werden? Wie geht man mit der eigenen Trauer um, wenn man sie nicht mehr miteinander teilen kann, wie mit Todesnachrichten oder dem Sterben im Wohnumfeld? Welche Trauer spüren Demenziell Erkrankte, wie könnten sie begleitet werden? Welche Unterstützung brauchen Angehörige und Freunde im langen Prozess und im Sterbefall?

Samstag, 6. Juli 2019  14-18 Uhr

Leitung: Maria Hölscheidt, Margarete Decher, Elisabeth Floringer

 

Gemeindehaus St. Suitbert, St.-Suitbert-Platz 3, Recklinghausen-Hochlar.

Kosten: 10,-€ incl. Kaffee und Kuchen

Anmeldung:
Kath. Kreisbildungswerk, Ansprechpartnerin: Brigitte Siefert
02361/920816
kbw-recklinghausen@bistum-muenster.de
www.kbw-recklinghausen.de

 

 

Bitte klicken Sie auf das Bild, um den Prospekt anzusehen